Gebäude- & Hausratversicherung

Was bezeichnet man als Hausrat?

Grob gesagt fallen alle beweglichen Teile in einem Haushalt unter den Begriff "Hausrat". Dazu zählen in erster Linie: Möbel, Schränke, Sofa und Sessel, Stühle, Tische, aber auch Elektro-Geräte wie Fernseher, Stereoanlage, Lautsprecher, Radios und Computer (Notebooks, Tablets, Desktop-Rechner). Auch Küchenzubehör ist Teil dieser Liste: Geschirr, Besteck, Pfannen und Töpfe und sonstige Kochutensilien. Außerdem zählen auch Schmuck und Antiquitäten zum Hausrat.

Alle diese Gegenstände machen zusammen einen ordentlichen Betrag aus - zählen Sie mal allein die Kosten für Möbel und Küchenzubehör zusammen. Das ist schnell ein kleines Vermögen. Wenn es zerstört, beschädigt oder gestohlen wird, fallen bei der Neuanschaffung erhebliche Kosten an, die durch eine solide Hausratversicherung abgedeckt werden sollten.

Übrigens gehört auch Ihre gesamte Kleidung, Ihre Musikinstrumente, Teppiche oder sonstige Gegenstände zum Hausrat. Denken Sie auch daran, dass Sie bei einem Feuerschaden oder Wasserschaden Ihr Haus oder Ihr Wohnung erstmal nicht bewohnen können. In dieser Zeit müssen Sie sich vielleicht ein Hotelzimmer mieten - auch die Kosten dafür kann die Hausratversicherung übernehmen.

Hausratversicherung & Wohngebäudeversicherung

Im Haushalt passieren die meisten Unfälle - dabei kommen hoffentlich keine Menschen zu Schade, aber der Hausrat kann eben auch schon unter einem Wasserrohrbruch leiden. Häufig reicht es ja schon, wenn der Schlauch von der Waschmaschine abspringt oder ein Loch hat und der Keller oder die Waschküche stehen unter Wasser.

Für sämtliche Schäden am Haus oder an der Wohnung benötigen die Eigentümer eine so genannte Haus- oder Wohngebäudeversicherung. Sie schützt alle nichtbeweglichen Teile oder auch fest verbaute Gegenstände im Wohnbereich. Auch bei Naturgewalten wie Blitzeinschlag, Sturm oder Hagel kann die Hausversicherung für eventuelle Schäden einspringen. Werden dabei Gegenstände im Haushalt beschädigt, können diese zum Neuanschaffungspreis ersetzt werden.

Übrigens müssen Sie als Wohnungs- oder Hausbesitzer solchen Schäden vorbeugen! Das heißt, wenn Sie das Haus für eine längere Zeit, bspw. einen Urlaub, verlassen, drehen Sie sicherheithalber den Hauptwasserhahn zu und sperren Sie, wenn möglich, die Gas- oder Ölzufuhr. Stellen Sie den Strom ab und versorgen Sie nur Geräte, die auch im Urlaub Strom benötigen. Bspw. Ihren Kühlschrank, die Kühltruhe im Keller, das Aquarium (Beleuchtung und Wasserpumpe) oder die automatischen Rollläden und die Außenbeleuchtung mit Bewegungsmelder.

Unterschied zwischen Hausratversicherung und Hausversicherung

Eigentlich ist es ganz einfach: Die Hausratversicherung schützt alle beweglichen Gegenstände im Haus. Die Hausversicherung übernimmt Schäden an den nicht beweglichen Teilen. Es gibt nur wenige Punkte, in denen sich die Hausratversicherung und die Hausversicherung überschneiden. Es macht beispielsweise schon einen Unterschied, wie ein Teppich im Haus verlegt ist. Wenn er verklebt ist und zu Schaden kommt (durch einen Brand- oder Wasserschaden), dann springt die Hausversicherung ein. Bei einem Perserteppich, der nur lose auf dem Boden liegt, würde die Hausratversicherung zum Tragen kommen.

Ergänzungsmöglichkeiten bei der Hausratversicherung

Je nach Haus- oder Wohnungsbau macht auch eine gesonderte Glasversicherung Sinn. Wenn viele Fenster vorhanden sind oder ein Wintergarten mit Glasverkleidung, dann kann es durchaus passieren, dass eine Scheibe zu Bruch geht. Oder Glaskeramiken fallen vom Regal und zerstören dabei die Fliesen. Ergänzen Sie Ihre Hausratversicherung durch eine Notverglasung - dann sind alle Schäden hinsichtlich Glas abgesichert!

Zusatzpakete bei der Hausratversicherung

Zusatzpakete zur Hausratversicherung sind immer dann die richtige Wahl, wenn besondere Umstände bestehen oder wenn Gegenstände versichert werden müssen, die nicht in den üblichen Leistungen der Hausratversicherung abgedeckt sind. Stimmen Sie Ihre Hausratversicherung durch Zusatzpakete individuell auf Ihre Bedürfnisse ab. Dann sind Sie in jedem Schadensfall richtig versichert!